Passenden Hamburger SEO Dienstleister finden.

Hamburger SEO-Beratung:
Wie man einen Anbieter für die Suchmaschinenoptimierung findet!

Warum eigentlich SEO? Früher waren die Lage eines Geschäftes sowie die klassische Werbung wichtig für den unternehmerischen Erfolg. Heute entscheiden Platzierungen auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen wie Google über den Geschäftserfolg vieler Firmen. Da die dazu notwendige Suchmaschinenoptimierung (engl. 'Search Engine Optimization' - kurz: 'SEO') harte Arbeit und viel Wissen erfordert, ist es sinnvoll diese Aufgabe SEO-Profis zu überlassen, die sich tagtäglich damit beschäftigen.

SEO "Made in Hamburg": Die Voraussetzungen, in Hamburg einen für sich passenden SEO-Anbieter zu finden sind gut, denn die Elbmetropole Hamburg bietet als zweitgrößte Stadt Deutschlands und maßgeblicher Medienstandort viele sehr gute SEO-Agenturen - von klein bis groß!

Grundsätzlich ist es jedoch nicht verkehrt, sich zuvor selbst ein wenig in die Thematik einzulesen. Wer zumindest die grundlegenden Zusammenhänge bei der Suchmaschinenoptimierung verstanden hat, ist schon gut für die Suche nach der richtigen SEO Dientsleister vorbereitet. Sinnvoll ist es zudem, sich über die eigenen SEO-Ziele Gedanken zu machen, um diese dann mit dem SEO-Berater konkret zu besprechen.

Erwarten Sie keine Wunder: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Top-Platzierungen innerhalb kürzester Zeit erreicht werden. Sollte eine SEO-Agentur Ihnen derartige Zusicherungen machen, ist es sinnvoller, sich noch einmal nach einem anderen Dienstleister umzusehen.


 Zwei Beispiele für langjährige Dienstleister für SEO in Hamburg:

G38® SEO Hamburg  Suchmaschinenoptimierung-Hamburg.de

  G38® ONLINE MARKETING                         Suchmaschinenoptimierung-Hamburg.de


Natürlich sollte es sich bei der Suchmaschinenoptimierung um das Fachgebiet des jeweiligen Anbieters handeln, beziehungsweise sollte die Internetagentur, sofern sie mehrere Online Marketing-Kanäle abdeckt, eine auf SEO spezialisierte Abteilung haben. Die Website-Optimierung auf Suchmaschinen ist ein Bereich, in dem sich ständig Neuerungen und Veränderungen ergeben, an die man seine SEO-Strategie anpassen muss. Auch SEO-Profis müssen also permanent am Ball bleiben und sich regelmäßig über die neuesten Entwicklungen informieren. Von einer Agentur, die zum Beispiel hauptsächlich gestalterische Arbeiten macht und SEO nur nebenbei als Ergänzung anbietet, sollten Sie also am besten Abstand nehmen - Suchmaschinenoptimierung erledigt sich nicht nebenbei!

Wichtig ist auch die Transparenz bei einer SEO-Agentur. Mit Ihnen als Kunde sollte stets offen über die Maßnahmen gesprochen werden, die für Ihre Webseite ergriffen werden sollen. Natürlich sind Sie kein Experte - deshalb ist es umso wichtiger, dass die SEO-Agentur es versteht, Ihnen die Dinge so zu erklären, dass es sich Ihnen erschließt, was getan wird und zu welchem Zweck.

Auch die Referenzen, also frühere und aktuelle SEO-Projekte, geben Aufschluss über die Arbeit des SEO-Dienstleisters. Es bietet sich an, die Performance von Referenz-Webseiten zu überprüfen, um zu sehen, wie erfolgreich der SEO-Anbieter arbeitet. Sinnvoll kann auch sein, dem eigenen Metier entsprechend nach speziellen Branchenreferenzen zu fragen.

Aber bringen auch Sie etwas Geduld und Verständnis für den Dienstleister mit: Suchmaschinenoptimierung heißt in die Zukunft zu investieren und messbare Erfolge brauchen immer mehrere Monate Zeit. Suchmaschinenoptimierung ist eine kontinuierliche Arbeit und nicht nach zwei oder drei Monaten abgeschlossen. Geben Sie dem SEO-Berater Ihrer Wahl - je nach Schwierigkeitsgrad des Projektes - zumindest drei bis sechs Monate Zeit, bevor Sie dessen Arbeitsergebnisse beurteilen.

Sollten für Sie und Ihr Geschäft auch regionale Suchmaschinenoptimierung wichtig sein, das heißt ein erwünschtes Ranking bei Suchanfragen in der Form "[Keyword] Hamburg", "[Keyword] in Hamburg" oder "[Keyword] Hamburg [Stadtteil]", weil Ihre Kunden hauptsächlich aus der Stadt Hamburg beziehungsweise der Metropolregion Hamburg kommen, sollten Sie den SEO Dienstleister speziell nach einer regional ausgerichteter Suchmaschinenoptimierung fragen. Lokale Suchmaschinenoptimierung ist eine besondere Disziplin, bei der besondere Instrumente wie etwa ein Google Places Eintrag zum Einsatz kommen.

Mit welchen Kosten müssen Sie bei der Suchmaschinenoptimierung rechnen? In der Regel wird die SEO-Betreuung mit einem monatlichen Fixum oder vom Erfolg abhängig vergütet. Für den Erfolg können verschiedenen Zielgrößen vereinbart werden. Gängige Größen sind beispielsweise  bestimmte Positionen in Suchmaschinen oder bei einem Webshop der gestiegene SEO-Umsatz. Möglich sind auch Traffic-Steigerungen oder eingeworbene Leads. Auch hybride Vergütungsmodelle mit einer fixen und einer erfolgsabhängigen Komponente sind möglich. Bei einer ein fixen Vergütung wird in der Regel eine bestimmter Betreuungsleistung definiert, die aus verschiedenen Komponenten bestehen kann, wie beispielsweise einer kontinuierlichen SEO-Beratung sowie der Optimierung auf wichtige Suchanfragen. Die SEO-Kosten variieren generell je nach Branche und Wettbewerbsumfeld sowie Komplexität des Webprojektes - so verursacht etwa ein Online Shop in der Regel mehr Aufwand bei der Suchmaschinenoptimierung als eine einfache Unternehmenswebsite. Auch der insgesamte SEO-Leistungsumfang spielt eine wichtige Rolle und die Kosten erhöhen sich, wenn beispielsweise zusätzlich umfangreiche SEO-Texte verfasst, spezielle SEO-Landingpages  konzipiert und programmiert oder SEO-Wettbewerbsanalysen erstellt werden sollen.

-  -  -

Tipp: In der rechten Spalte finden Sie einige mögliche Kontaktadressen und Verweise zu weiterführenden Informationen aus den Bereichen Suchmaschinenmarketing (SEO und SEM), Social Media sowie Online Marketing generell. Hamburg bietet vielerlei Möglichkeiten an Veranstaltungen teilzunehmen, sich weiterzubilden sowie interessante Menschen zu treffen und zu netzwerken.
 

SEO Hamburg Tipps 1: Google Produkte & Tools

Google selbst bietet allerhand nützliche und kostenlose Produkte und Tools an, die bei der Suchmaschinenoptimierung und Website-Analyse helfen - nachfolgend eine Auswahl:

  • Am wichtigsten sind die Google Webmaster Tools, über die man zahlreiche Konfigurationen vornehmen kann und wichtige Informationen zu der Fehlerbehebung und Performance der Website erhält.

  • Google Analytics hilft einem dabei, die Performance der Website zu verstehen und zu optimieren. Zahlreiche Metriken und Dimensionen sind auswertbar und es lassen sich individuelle Reports erstellen.

  • Ein Eintrag in Google Places (seit 2014 "My Business") lohnt in jedem Fall, da dieser kostenlos ist und die Möglichkeit eröffnet, bei lokalen Suchen innerhalb der Google Maps Einträge gelistet zu werden.

  • Interessant für strukturierte Daten ist das  Test-Tool für strukturierte Daten - besser bekannt als "Rich Snippets".

  • Das Google Keyword Tool hilft dabei das Suchvolumen bestimmter Keywords zu ermitteln und themenverwandte Suchanfragen zu finden.

  • Google Trends zeigt die historische Entwicklung und aktuelle Trends in der Google-Suche an. Seit kürzerer Zeit gibt es mit den Hot Trends auch ein tagesaktuelles Update von Google Trends. Darüber hinaus gibt Google Correlate Auskunft darüber, ob und welche Suchbegriffe in einem zeitlichen Intervall bei den Suchanfragen der User miteinander korrelieren.

  • Das Page Speed Tool gibt Auskunft über Status quo und Optimierung der Ladezeit einer Website, welche als ein Faktor in das Google-Ranking mit einfließt.

  • Gleiches Thema: testmysite.thinkwithgoogle.com bietet die Möglichkeit, die Website-Geschwindigkeit (Pagespeed) für alle Endgeräte zu testen und gibt Tipps und Empfehlungen zur Speed-Optimierung.

  • Der Test auf Optimierung für Mobilgeräte zeigt, ob die Darstellung einer Website auf mobilen Endgeräten sauber funktioniert - für ein Ranking im mobilen Google-Index ist diese mittlerweile unerlässlich.

SEO Hamburg Tipps 2: Google Blogs & Tutorials

Google unterstützt Webmaster fortlaufend mit aktuellen Informationen zu Entwicklungen der Google Produkte und Services:

  • Im Webmaster-Zentrale Blog (DE) bereichtet Google regelmäßig über Neuigkeiten und Weiterentwicklungen bei den Google Webmaster Tools.

  • In dem Webmaster-Zentrale Hilfeforum (DE) erhält man auf Fragen und konkrete Problemstellungen Hilfe von Google-Mitarbeitern oder erfahrenen SEOs.

  • Video Blog Posts mit SEO-Tipps auf dem Youtube-Channel des Google Webmaster Teams (DE & EN).

  • Webmaster Office Hours mit John Mueller (DE & EN), die in regelmäßigem Turnus 1-3x pro Woche stattfinden.

  • Hangouts zum Thema Websearch (DE, u.a.) mit John Mueller von der Schweizer Google-Niederlassung in Zürich.

  • Zum hauseigenen Webanalyse-Tool "Google Analytics" bietet Google ebenfalls einen offiziellen Analytics Blog (EN) an - allerdings nur in den USA, es gibt kein Pendant für den deutschsprachigen Markt.

  • Insight Search (EN) ist der offizielle Google-Blog zu Neuerungen die Google-Suche betreffend.

  • Im Google Merchant Blog (EN) können Betreiber von Webshops alles Neue rund um "Google Shopping" erfahren.

  • Mit dem Starter Guide zur Suchmaschinenoptimierung (DE) gibt Google Webmastern, die sich neu mit der Suchmaschinenoptimierung befassen, ein nützliches Nachschlagewerk als PDF-Tutorial an die Hand.

  • Vielfach hat der mobile Suchmaschinen-Traffic den der Desktop-Suche bereits zahlenmäßig überschritten. Für alle Webseitenbetreiber, die trotzdem noch keine mobilfähige Internetseite besitzen, bietet Google einen detaillierten Leitfaden für Mobile Friendly Websites an.

SEO Hamburg Tipps 3: allg. Informationsquellen

Weitere Adressen außerhalb des Google-Universums, bei denen man SEO-Informationen, -Rat und -Hilfe bekommt:

  • Das Pendant zum Webmaster-Zentrale Blog von Google ist der Webmaster-Zentrale Blog von Bing (EN). Auch hier werden - wie bei Google - regelmäßig interessante Themen rund um die Websuche besprochen, nur aus dem Blickwinkel von Bing, was zur Abwechselung auch mal ganz interessant sein kann.

  • Das Abakus-Forum kann man mittlerweile schon als "Institution" bezeichnen. Hier treffen sich für die Suchmaschinenoptimierung interessierte Menschen, die sich austauschen oder von erfahrenen Forumsteilnehmern fundierte Antworten auf ihre Fragen erhalten.

  • Die SEO-Wochenrückblicke auf seo-united.de sind immer sehr lesenswert, da man hier komprimiert auf einer Seite alles Neue und Wichtige der zurückliegende Woche erfährt. Ebenfalls eine Empfehlung wert, wenn man das Neueste der Woche erfahren möchte, ist der SEO-Wochenrückblick auf seo-trainee.de. Last but not least sei der wöchentliche Videoblog (englischsprachig) auf seroundtable.com von Barry Schwartz zu erwähnen, welcher sich länderübergreifend mit den neuesten Veränderungen bei Google, Bing und Yahoo beschäftigt.

  • Im Rahmen des Whiteboard Friday von MOZ (englischsprachig), präsentiert insbesondere der in den Branche geschätzte langjährige SEO-Experte Rand Fishkin über ein Video-Blogpost jede Woche einen interessanten Asprekt aus den Bereichen Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing.

  • Im SEO-Blog der Internetkapitäne werden in losen Abständen aktuelle Google-Themen aus dem Bereich "Web-Search" in gut gemachten Blog-Posts beleuchtet.

  • Die Bloofusion-Webinare auf YouTube geben Interssierten stets einen auführlichen und tiefen Einblick rund um Themen die Suchmaschinenoptimierung betreffend.

  • Welche großen Veränderungen gab es in der Vergangenheit beim Google-Algorithmus? Die SEO-Tool Anbieter MOZ und Sistrix zeigen die Google-Updates im Zeitverlauf.

  • In dem privaten Blog von Matt Cutts, dem bei Webmastern wohl bekanntesten Gesicht auf Seiten von Google, erfährt man SEO- und Google-Relevantes aus erster Hand.